Frisch verliebt

Das Thema Nachhaltigkeit ist riesig. Jeder, der sich anfängt, damit auseinanderzusetzen, beginnt an einer anderen Stelle. Bei mir war nach der Mode und Ernährung das Thema Pflege & pflanzliche Vitalstoffe dran: Womit creme ich mich ein? Womit wasche ich mir die Haare? Womit putze ich mir die Zähne? Gibt es präventive Vitalstoffe für natürliches Wohlbefinden? Ich habe alles in einem gefunden. Eigentlich stand alles schon jahrelang in der damaligen WG vor meiner Nase. Da war ich wohl (noch) nicht offen dafür. Der Zeitpunkt kam. Und nun liebe ich es seit über zwei Jahren. Ich bin dankbar in der heutigen Zeit ein Unternehmen gefunden zu haben, das keine halben sondern nur ganze Sachen macht. Mitdenkt von A bis Z. Das Österreichische Familienunternehmen, dessen Philosophie vor 20 Jahren belächelt und heute bestaunt wird.

Warum ich mich damit vollumfänglich wohl in meinem Körper fühle: 

  • Frisch, und zwar so richtig: Von oben bis unten mit echt frischen Wirkstoffen gefüllt ist. Ohne Konservierungsstoffe. Ohne Farbstoffe. Ohne Duftstoffe oder sonstige Chemie. 
  • Natürlich sozial: Die Inhaltsstoffe sind zertifiziert und von da, wo sie am besten wachsen. So werden soziale Projekte und ganze Dörfer unterstützt. 
  • Ethisch, und zwar so richtig: Nichts wird an Tieren getestet weder tierische Bestandteile. Weder im In- noch Ausland. 
  • Weniger ist mehr: Es gibt ein Shampoo, ein Zahnöl, eine Körpermilch für alle - unisex. Marketinggags gegen ehrlichen Nutzen. 
  • Einfach und simpel: Ich kann in Ruhe von Zuhause aus bestellen und muss mich nicht mehr vor den Supermarkt-Gestellen entscheiden. 
  • Dezent und echt: Es duftet ganz fein, genau nach dem, was drin ist. Von weiss, leicht gelb bis grün-bräunlich, die Farben entstehen natürlich. 
  • No waste / recycle: Einfach verpackt ohne Schnickschnack. Wiederverwendbares Baumwollhandtuch ums Glasfläschli. Der Rest recyclebar.
  • Im Einklang: Ich tue mir und meinem Körper etwas Gutes, da keine Chemie. Ich tue unserer Umwelt etwas Gutes, da keine Chemie den Abfluss runterfliesst.

Das Gesamtpaket macht es für mich aus. Ich finde mich in den Werten wieder, die Andreas Wilfinger und Ulla Wannemacher vor 20 Jahren als junge Eltern mit der Gründung von Ringana geschaffen haben. Darum teile ich dies gerne mit Menschen, die offen dafür sind und Interesse an sich, seinem Körper und dessen Wohlbefinden, der Natur und deren Beständigkeit haben. Ringana ist anders. More to come.